Neuordnung Hauptstraße 53-79,
Leinfelden-Echterdingen

2007


Direktauftrag

Verantwortlicher Partner:
Matthias Schuster

Die Untersuchung schafft die Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung der vorhandenen städtebaulichen Struktur. Unter Erhalt der wichtigen historischen Bezüge wird eine weitgehende Neuordnung der inneren Bereiche vorgeschlagen. Die Neubauten werden nach historischem Vorbild einheitlich geordnet, erhalten aber zeitgemäße Gebäudeabmessungen. Die Höfe werden räumlich gefasst und erhalten zusätzliche Nutzungsimpulse.
Die Gebäudehöhen und Dachformen orientieren sich an den Bestandsbauten.
Nachverdichtungen an den Rändern stärken die vorhandene Silhouette und ergänzen die Raumkanten.
im westlichen Quartiersbereich können zen-trumsnahe Wohnungen entstehen.
Der neu angelegte Fußweg durch das Quartier schafft kurze Verbindungen zum Zentrum.