Mühlacker, Schönenberger Tal
Entwicklung ehemaliges Ziegeleigelände

2013

Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb mit Losverfahren

Verantwortlicher Partner:
Martin Feketics

Einphasiger, nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb zur hochwertigen und ausgewogenen Entwicklung des Areals für Wohnungsbau, Dienstleistung und Handel. Die Wettbewerbsfläche beträgt  ca. 22 ha.
Das städtebauliche Gesamtkonzept kann in den ersten Bauabschnitten unmittelbar in einen Bebauungsplan umgesetzt werden. Es unterbreitet für die Folge-Bauabschnitte flexible, aber strukturell robuste städtebauliche Vorschläge.