Innenentwicklung „Blessingareal“ in Pfullingen

2009

Direktauftrag | Städtebauliches Konzept

Verantwortlicher Partner:
Matthias Schuster

Die städtebauliche Struktur bleibt nach außen hin erhalten. Die Gebäude werden saniert und können in unabhängigen Schritten saniert und umgebaut werden. Im Innenhof werden untergeordnete Gebäude und Bauteile zurückgebaut, um eine wirtschaftliche Nachverdichtung mit individuellen Wohnformen (Reihenhäuser) als zusätzliches Wohnungsangebot zu realisieren.
Der Charakter des Bestands bleibt bestehen. Saniert und aufgewertet dokumentiert das neue Blessing-Areal die Tradition der Pfullinger Industriekultur. In den umgebauten Räum-lichkeiten werden zahlreiche Nutzungsangebote für neue Kleingewerbe, Kreativ-Berufe, Kunst und Freizeit geschaffen, die neue Impulse für die Innenstadt liefern. Mit großzügigen Stadtwohnungen entsteht ein Angebot für alle Bewohnergruppen, die ein städtisches Um-feld bevorzugen.
Die Remise wird zur gastronomischen Nutzung mit kleinem Freibereich umgebaut und belebt das Quartiers zusätzlich.